„Purpose! Wie wichtig sind Sinn und Zufriedenheit im Job?“
Benedikt Benninghaus hat in seinem Artikel bereits eine Antwort auf diese Frage gegeben, nämlich: sehr wichtig! 90 % der Arbeitnehmer sehen bei ihrer beruflichen Entwicklung den Spaß an erster Stelle.
An zweiter Stelle folgt mit 83 % das Gehalt (Indeed: Studie “Meaning of work”).

„Über Gehalt spricht man nicht.“ – Bei uns schon. Im jährlichen Mitarbeitergespräch ist die Besprechung der Gehaltsentwicklung ein wesentlicher Bestandteil.

13 fixe Monatsgehälter

Wir sind der Meinung, dass unsere Mitarbeiter keinen variablen Gehaltsanteil benötigen, um motiviert und engagiert zu arbeiten. Deshalb zahlen wir ein monatliches Fixgehalt und verzichten auf erfolgsabhängige Provisionszahlungen. Gerade weil wir wissen, dass sich Leistung dennoch lohnen muss, bieten wir 13 attraktive und feste Monatsgehälter. Das 13. Gehalt wird zur Hälfte Ende Juni und zur anderen Hälfte Ende November ausbezahlt, sodass sich die Kollegen sowohl über ein Urlaubs- als auch ein Weihnachtsgeld freuen können.

Bonus

Darüber hinaus erhalten alle Mitarbeiter eine jährliche Bonuszahlung, deren Höhe vom Geschäftsergebnis abhängig ist. Jeder erhält die gleiche Summe – egal, in welcher Position oder Business Unit der Mitarbeiter tätig ist.

Zuverlässig, unbürokratisch & pünktlich

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit und eigentlich nicht explizit erwähnenswert: Das Gehalt ist immer pünktlich zum Monatsbeginn auf dem Konto. Genauso ist die Spesenabrechnung unkompliziert und ohne bürokratischen Aufwand versehen. Außerdem ist das Gehalt unserer Mitarbeiter nicht an einen Projekteinsatz gebunden, d. h. es wird auch in projektfreien Zeiten in voller Höhe ausbezahlt.

Sind unsere Mitarbeiter in einem Projekt tätig, das außerhalb ihres Tagespendelberei­ches liegt, erhalten sie weitere Unterstützung: Die Kollegen im Software Engineering und Project Management sind mobil durch eine BahnCard100 oder einen Fahrtkosten­zuschuss. Consultants im Bereich Business Intelligence und Account Manager erhalten einen Firmenwagen. Darüber hinaus gibt es die Mög­lichkeit einer Projektwohnung, die von unserem Backoffice organisiert und von Windhoff gezahlt wird.

Zahlreiche Vergünstigungen

Wir versuchen, unsere Mitarbeiter ein Stück weit finanziell zu entlasten, z. B. durch unser Job Rad-Angebot, einem Zuschuss zur Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio in der Nähe des Wohnortes oder durch spezielle, monatlich wechselnde Mitarbeiterangebote über die Plattform Corporate Benefits.

Unser internes Ideenmanagement hat stets ein offenes Ohr für Vorschläge, wie weitere Vergünstigungen für die Mitarbeiter geschaffen werden können.

Natürlich machen ein gutes Gehalt sowie ansprechende Benefits das Leben und Arbeiten schöner – aber das allein macht nicht glücklich. Viel wichtiger ist, dass man einen Sinn in seiner Tätigkeit sieht und um auf Benedikts Artikel zurückzukommen: der Spaß im Job!

JobradWindhoff_David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.